Home
Projekt
Route
Terminplan
Destinationen
Organisator WCC
Team
Boot
Vorbereitung X
Teilnahme
Kontakt
Blog
Expedition Plastik
Südafrika - St. Lucia
Mackay - Südafrika
Vava'u - Mackay
Tahiti - Vava'u
Marquesas - Tahiti
Galapagos - Marquesas
Las Perlas - Galapagos
San Blas - Las Perlas
St. Lucia - San Blas
Gäste
Shop X
Downloads
   
 


.

Die Südsee fest im Griff! Sieger der Gruppe 1 in der 3-Abschnitt-Etappe 4 von Bora Bora nach Vava'u! Die "Boingo alive"-Crew von Links: Sandra, Rich, Claudia und ganz rechts Skipper Koni (es fehlen: Beat Schaffer und Giuseppe Pagani). Die Rangliste unter: Downloads


Die "Boingo alive" am cruisen in den Vava'u Inseln, welche zum Königreich Tonga gehören.

Vor Anker in den Vava'us zusammen mit den zwei WARC Teilnehmern "Nexus" und "ViVo" (USA).

Erste Station der "Boingo alive" nach dem Zieleinlauf in den Vava'us.


Die "Boingo alive" führt die erste Gruppe der Übersegler von Niue zu den Vava'u Inseln vor "Polaris" an und hat am 25.05. die Datumsgrenze überquert.

Wenn bei uns in der Schweiz Donnerstag der 31. Dezember 2009 um 12.00 Uhr ist, dann ist es ...


Fleet Viewer: Teiletappe Suwarrow nach Niue unter schwierigen Bedingungen.

052-FV-Suwa-Niue.avi


Bei nicht ganz einfachen Wetterbedingungen segelte die erste WARC-Gruppe von Suwarrow nach Niue. Dort angekommen änderten sich die Bedingungen nur unwesentlich, da unruhige See die Yachten an den Bojen gehörig durchschaukelte. Auch der Landgang war wegen der schwierigen "Landebedingungen" über längere Zeit nicht möglich.
Die "Boingo alive" wird am Samstagmorgen wiederum in der ersten Gruppe weiter segeln nach Tonga resp. Vava'u.

Endlich und bei bester Laune an Land beim "Einladungs-Dinner" des Niue Yacht Club.
Von Links: Rich, Claudia, Koni, Giuseppe, Sandra und Beat.
Stehend: Keith vom Niue Yacht Club, dem einzigen Yacht Club mit lauter Mitgliedern ohne Yachten ;-)

Koni beim Check-in auf Niue, welches von Neuseeland verwaltet wird.

Die Yachten der WARC an den Bojen vor Alofi (Hauptort von Niue).


Gute Etappe nach Suwarrow:
Als dritte Yacht resp. als erste "unter Segel" hatte die "Boingo alive" die Startlinie in Bora Bora überquert. In dieser ersten Gruppe segelten die "Boingos" immer vorne mit.
In der zweiten Nacht führte ein "Notmanöver" zur Beschädigung des Parasailors (5m langer Riss im Vorwindsegel), was bedeutete, das fortan resp. bis zur abgeschlossenen Reparatur des Segels, nur noch mit den "weissen Tüchern" gesegelt werden konnte. Dieser "Nachteil" hielt sich in Grenzen, da Windrichtung und -stärke günstig waren für die verbleibenden Segel.
Die "Boingo alive" querte die Ziellinie in Suwarrow als zweite Yacht, nur 30 Minuten hinter "Alpheratz" (Swan 51, USA), der Seriensieger-Yacht der Kategorie B.
Well done, Boingos!

15.05. frühmorgens: Die "Boingo alive" ist als eine der ersten Yachten im abgelegenen Suwarrow-Atoll vor Anker gegangen.

Fleet Viewer: Ein spannendes "Bug an Bug"-Rennen von Bora Bora nach Suwarrow. Die "Line honour" (erstes Schiff am Ziel) holte sich schliesslich "Alpheratz", eine halbe Stunde vor der "Boingo alive".

051-FV-BB-Suwa.avi

WARC-Etappe 4, erste Teiletappe: Bora Bora nach Suwarrow

Gut im Rennen!
Die "Boingo alive" segelt ganz vorne in Gruppe 1 auf der Teiletappe nach Suwarrow - FV vom 14.05.14 um 12.01 UTC

Die vierte Etappe der WARC ist eine Besondere: Die Reise führt von "Bora Bora" (Gesellschafts-Inseln) in drei Teilabschnitten nach "Vava'u" (Königreich Tonga), dabei segelt die Flotte nicht geschlossen sondern in zwei Gruppen.
Die drei Teilabschnitte sind Bora Bora - Suwarrow, Suwarrow - Niue und Niue - Vava'u. Die Zwischenstopps dauern jeweils 72 Stunden (individuell, jede Yacht für sich).
Die "Boingo alive" ist am 11. Mai um 10.00 Uhr mit der ersten Gruppe auf den rund 690 Meilen langen ersten Teilabschnitt gestartet.
Anspruchsvolles Wetter: Dieser Abschnitt kann bezüglich Wetter sehr anspruchsvoll sein, da sich in diesem Gebiet rasch heftige Gewitterzellen bilden können, welche oft "unausweichlich" sind und im Einzelfall eine grosse Herausforderung bedeuten können.

Fleet Viewer Screen Shot rund 24 Stunden nach Start in Bora Bora. Die "Boingo alive" segelt ganz vorne mit, die zweite Flotten-Gruppe ist nach wie vor in Bora Bora und noch nicht gestartet.

An der "WCC Farewell Party" der Gruppe 1 in Bora Bora vergnügen sich die "Boingos".
Von Links: Beat, Claudia, Koni und Sepp.

Auf der Homepage von WCC: "Boingo alive arrives in Bora Bora".
An Bord auch schon die neue Crew Giuseppe Pagani (Rücken zur Kamera) und Beat Schaffer (ganz rechts).

.

Cruising Tahiti und Gesellschaftsinseln

Nach dem wunderschönen Cruising in den Tuamotus und in Moorea gab es wieder einen Crew-Wechsel: Roland und Fabienne Schlachter sowie Yehuda Cohen haben das Boot verlassen, an Bord gingen Claudia und Richard Pernet sowie Claudia Dähler und Jürg Kaufmann.

Fleet Viewer Cruising "Boingo alive" Tuamotus-Raiatea

050-FV-Tahiti-Cruise-Ba.avi




FV: Die WARC-Fleet am cruisen um Raiatea - Moment-Aufnahme am 03.04.20

.


Bereits zum 11. Mal wird dieses seglerische Highlight im Südpazifik durchgeführt. Die WARC-Flotte bereichert das Teilnehmerfeld, was ab 2015 dann jedes Jahr der Fall ist.

Die "Tahiti Pearl Regatta" ist der grösste Nautische Anlass im Süd-Pazifik. Wer mehr über das Regatta-Programm wissen will, kann in der Regatta-Gazette blättern:

tpr-gazette-2014_lgt.pdf

Offizielle Video-Clips der TPR:
Unten drei Links zu Video-Clips der Tahiti-Pearl Regatta. Auf den aktuellen Video-Clips der "Ocean eleven edition" von 2014 (2 und 3 resp. mitte und unten) erkennt man sowohl die "Boingo alive" wie auch Crew-Mitglieder - "gud lugen" ;-)

Beitrag von Tahiti Pearl Regatta.' page=''> (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk')); Beitrag von Tahiti Pearl Regatta

Beitrag von Tahiti Pearl Regatta.' page='' target='_blank'> (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk')); Beitrag von Tahiti Pearl Regatta

Beitrag von Tahiti Pearl Regatta.' page='' target='_blank'> (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk')); Beitrag von Tahiti Pearl Regatta

Mit der neuen Crew und zusammen mit anderen Yachten der WARC nimmt die "Boingo alive" an der 11. "Tahiti Pearl Regatta" teil.
Am 1. Mai fand das erste Race von "Raiatea" nach "Bora Bora" statt. Die neue und teilweise sehr erfahrene Crew - Rich segelt seit vielen Jahren auf einer eigenen Yacht in Griechenland und hat in früheren Jahren bereits an den WARC-Projekten der "Boingos" mehrfach teilgenommen - segelte hervorragend und erreichte den guten 6. Rang unter 18 Teilnehmern!
Für die weiteren Läufe zwischen "Bora Bora", "Tahaa" und "Raiatea" haben sie sich eine Steigerung bis auf's Podest zum Ziel gemacht :-) - we'll see ;-)

Das erfolgreiche TPR-Team feiert sichtlich gut gelaunt den gelungenen Start (6. Rang im ersten Lauf) in die Regattawoche.
Von Links: Sandy, Koni (Skipper), Claudia (Pernet), Butz, Sandra, Rich, Claudia (Dähler), Jürg.

FV: Die "Boingo alive" liegt am 2. Mai, nach dem ersten Lauf der "Tahiti Pearl Regatta", in "Bora Bora" vor Anker.

FV: Die "Boingo alive" mit den anderen WARC Yachten an der TPR vor Anker bei Taha'a.

Im Internet am 04.05. "gegoogelt" und gefunden:
Gelesen:
"14h24 - Arrivée du bateau du Rallye ARC, Kathea, suivi de Bongo Alive (ARC), Litz, Cyrolia. Alidade également un habitué de la TPR passe la ligne dans la foulée.
Sous les applaudissements c'est le monocoque sponsorisé par Raiatea Yacht avec un équipage exclusivement féminin qui entre dans Bora Bora."

Im Internet gesehen: The "Boingos" beim Zieleinlauf.
Von Links: Koni, Rich, Claudia & Claudia, Jürg, Sandy (auf dem Bild fehlen: Butz und Sandra - evtl. bereiten sie unter Deck den Apéro vor ;-))

Suchbild 1:
Wer findet "Boingos" beim Skippers-Briefing?

Suchbild 2:
Jetzt etwas schwieriger: Wer findet hier "Boingos"?

TPR: Nach 3 Läufen wurde eine Gesamtrangliste erstellt, welche die "Boingo alive" auf dem 6. Rang sieht. Abgewiesene Proteste hätten evtl. einen besseren Platz ergeben - so wurde unsere Crew lediglich 5. der 6 WARC-Einrümpfer.
Dafür hat's Spass gemacht und es gab keinerlei Schäden an Crew und Material ;-) Die Rangliste:

TPR14-Rangliste.pdf

Die "Boingo alive" unter Segel an der Tahiti Pearl Regatta.

Von Links: Koni (rotes Shirt), Rich am Steuer (weiss-gelb-blaues Shirt),Claudia Dähler (blau), Sandy (blau) und Jürg (?).